DIE BERATUNG

Das Ende einer Beziehung verläuft nie ganz schmerzlos.

Wichtig ist es zunächst, der eigenen Trauer Raum zu geben, sie zu akzeptieren und zuzulassen. Der nächste Schritt ist, eine Ordnung in die Gefühle und Gedanken zu bringen. Wenn das gelungen ist, ist schon der erste große Schritt getan, der etliche positive Veränderungsprozesse in Gang setzt. Dann geht es mit der neuen Klarheit im Kopf darum, Selbstzweifel aufzulösen, das Selbstbewusstsein wieder zu kräftigen und Mut zu machen für neue Wünsche und Ziele... und Vertrauen.

Der Weg dahin geht über die Analyse und Veränderung von alten Verhaltensmustern und führt über ein Selbstbewusstseins-Training zu einer starken Persönlichkeit.

Im Liebeskummer-Coaching geht es u.a. um folgende Fragen:

  • Was war der Auslöser für die Trennung?
  • Ist es wirklich das Ende der Beziehung oder nur eine tiefe Krise?
  • Kann ein Paarcoaching die Beziehung noch retten?
  • Warum ist mein Partner gegangen oder
  • Warum habe ich die Entscheidung getroffen, die Beziehung zu beenden?
  • Wie vermeinde ich typische Trennungsfehler?
  • Gibt es vielleicht doch noch Gründe für einen Neuanfang?
  • Was habe ich übersehen?
  • Bin ich in Bezug auf die Gründe ehrlich zu mir selbst?
  • Was kann ich daraus für künftige Beziehungen lernen?

Nicht immer bedeutet eine Trennung auch wirklich das Ende der Beziehung. Oftmals gibt es einen Weg den Ex-Partner zurück zu gewinnen.

.